Suche:

Blog

Die normierte MotivStrukturAnalyse MSA® ist ein innovatives Coaching- und HR-Instrument, um den emotionalen Kerncharakter und das intrinsische Antriebs- und Motivationspotential eines Menschen zu erfassen.

Die MotivStrukturAnalyse MSA® gibt verständliche und gut nachvollziehbare Antworten auf die Fragen:

  • Was treibt Menschen von innen heraus an?
  • Was macht Menschen zufrieden und ausgeglichen?
  • Was motiviert Menschen dauerhaft am besten?

Die MSA® ist kein klinisches Persönlichkeitsinstrument („Psychotest“), sondern ein ressourcenorientiertes Verfahren, das im deutschen Sprach-, Handlungs- und Kulturraum entwickelt, validiert und repräsentativ normiert wurde.

Dabei zeigte sich, dass es zeitüberdauernde, stabile Merkmale eines Menschen gibt: sein Temperament oder seinen Charakter sowie seine innere Motivstruktur. Bekannt sind heute 18 fundamentale, emotional von innen heraus wirkende („intrinsische“) Grundmotive:

Wissen, Prinzipientreue, Macht, Status, Ordnung, materielle Sicherheit, Freiheit, Beziehung, Hilfe/Fürsorge, Familie, Idealismus, Anerkennung, Wettkampf, Risiko, Essen, körperliche Aktivität, Sinnlichkeit und Spiritualität.

Sie bilden den emotionalen Grundcharakter eines Menschen und beeinflussen immer, egal ob bewusst oder unbewusst, unsere Wahrnehmung, unser Fühlen und Denken, unsere Kommunikation und unser Verhalten. Jedes Grundmotiv wirkt als dauerhafter „Glücksbringer“ und Motivator der persönlichen Fähigkeiten und Potentiale eines Menschen – wenn es situativ gelebt und umgesetzt werden kann.

Die MSA® erfasst also die persönlichkeitsprägenden Grundmotive im „Inneren“ des Menschen.

Mit dem MSA®-Wissen um das emotionale Kraft- und Energiepotential der eigenen Motivationsstruktur bekommt man einen (General-)Schlüssel an die Hand, wie man sich selbst zu dauerhafter Leistungsfreude, Lebenszufriedenheit und Sinngebung führen kann.

Dadurch ist die MotivStrukturAnalyse MSA® in vielen Bereichen einsetzbar:

  • Mitarbeiter individuell führen
  • Emotionale Mitarbeiterbindung
  • Organisationsentwicklung
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Konfliktmanagement
  • Personalentwicklung und -auswahl
  • Teamentwicklung

Das MSA®-Wissen um die (eigene) Motivstruktur zählt daher zum persönlichkeits- und handlungskompetenten Basis-Knowhow aller Akteure moderner Dienstleistungsgesellschaften – insbesondere von Führungskräften.

Inhalt, Termine und Kosten der Ausbildung

Interessenten können an einer Ausbildung zum MSA®-MotivBerater teilnehmen, die die MLU von Mi. 8. Juni – Fr. 10. Juni 2022 (jeweils 9-17 Uhr) im Raum Limburg durchführt.

Die Ausbildung durch einen zertifizierten MSA®-Ausbilder vermittelt den Teilnehmern ein Verständnis der psychologischen Grundlagen der MotivStrukturAnalyse und der Kernbedürfnisse von Menschen. Sie trainieren den Einsatz von ausgewählten MSA®-Tools und lernen zudem eine MSA®-Auswertung zu interpretieren sowie ein MSA®-Auswertungsgespräch zu führen.

Der 3-tägige Zertifizierungs-Workshop schließt mit einem Überblick über die MSA®-Tool-Landschaft, die Einsatzfelder der MotivStrukturAnalyse und die Weiterbildungsmöglichkeiten für MotivBerater. Danach erhalten die Teilnehmer bei entsprechender Eignung das Zertifikat „MSA®-MotivBerater“.

Die Ausbildungs- und Zertifizierungsgebühr beträgt 3.000 Euro (zzgl. MwSt., Unterbringungskosten und Verpflegung sind nicht enthalten).

Weitere Informationen und Anmeldung online unter: msa@leimpek-beratung.de